Dezember 1, 2020

DIE ZEIT INTEGRIEREN

Das Blut der Zeit in seine Venen haben das ist nicht jeden gegebenWenn man Mitglied einer alten Familie ist, sieht man alles ein wenig anders. Man trägt in seinen Genen die Zeit und somit alle seine Vorgänger. Nicht nur diese der väterlichen Seite, sondern auch diese seiner Mütterlichen Seiten. Ein echter Reichtum der Vergangenheit dass still die Gestalt eines Menschen geworden ist. Auf Grund dessen […]

Oktober 21, 2020

FRAGEN BETREFFEND DIE LEZTEN HABSURGER IM 19ten JAHRHUNDERT.

Zum Großteil sind diese erwähnten Themen aus „Das andere Habsburg“ Helmut Neuhold Erzherzogin Sophie und der Herzog von Reichstadt.Die Freundschaft der Erzhg. Sophie mit dem Herzog v Reichstadt (1811-1840) war von allen bekannt. Ihre ersten zwei Söhne, Franz Joseph 1830 und Maximilian 1832, hätten ohne weiteres von ihm sein können. Erzh. Carl Ludwig 1833 und Erzh. Ludwig Victor sicherlich nicht. Nachdem sie wegen eine Kur […]

Oktober 21, 2020

GLÜCK und GELASSENHEIT

Henri Lenoir Unabhängigkeit ist gleich zu stellen zum Glück bzw. teile des Glücklich sein. Unabhängigkeit ist allerdings entweder mit Reichtum verbunden oder mit Indifferenz, wobei es wohl möglich ist beides zu haben oder zu empfinden. Aber ist der Weg zum Glück wichtiger als das Glück selber? Heraklit behauptet dass alles nur durch ihre Gegensätze besteht. Also kann Glück nur im Vergleich zu nicht Glück oder […]

Oktober 21, 2020

VERGESSEN ODER GESCHICHTE EINER HEILUNG

Henri LENOIR Ja, ich vergesse vieles, aber ist das so wichtig? Nein, manchmal nur nützlich und manchmal nervig. Erstaunlich, was alles die Leute sich merken, das man irgendwann erzählt hat! Da müssen sie wohl viel Platz im Gehirn haben, das nicht entscheidet, was wert ist zu behalten, und was nur vorübergehend ist. Vielleicht ist die Natur hier ein guter Entwickler, der unterscheiden kann, ob etwas […]

Oktober 21, 2020

ÜBER DIE ZEIT

Von Henri Lenoir Geduld, einfach Geduld zeigen und haben. Zeit ist nicht nur Zeit, philosophieren darüber ist nicht notwendig, dennoch erforderlich und unser ganzes Wesen ist Zeit bedingt. Physikalisch sowie Berufsmäßig. Wir sind einfach der Zeit unterstellt. Die Zeit beherrschen ist nicht leicht. Man kann sie nur ignorieren oder integrieren. Die einzigen die das Schaffen sind die alten aristokratische Familien die das Blut der Zeit […]

Oktober 21, 2020

ZEIT, GELD und VERMÖGEN

Henri LENOIR Qualität oder Quantität? Geld ist die einzige Sache die ihre Qualität aus Quantität zieht meint Richard David Precht.  Geld ist moralisch neutral und Wertlos. Nicht allerdings was mit Geld gemacht wird oder die Konsequenzen davon. Was moralisch Wertneutral ist und unmoralisch verwendet wird, unterliegt die Verwendung und übernimmt die Eigenschaft der Verwendung. Der Sozialbetrug auch im kleinen ist genauso kritisch zu sehen als […]

Oktober 21, 2020

HABEN UND SEIN

Gedanken von Henri Lenoir. Es war eine Zeit, wo Haben und Sein guter Laune waren.Beide fühlten sich nützlich und kamen aus der gleichen Wiege.Haben und Sein waren Brüder, es gab nicht das Eine ohne das Andere,Dennoch kam es zu unterschiedlichen Entwicklungen. Was Haben sein wollte, wollte Sein auch haben.Aber Haben hatte keinen Gott und keinen Meister,also blieb nur noch wenig an Sein,und den Rest behielt […]

August 6, 2020

HARAMBURE, KUNST u IMMOBILIEN

Baudenkmal von Morgen: Das Schloss Pöchlarn soll um 160 Mio. Schilling von privater Hand zur Residenz für Senioren ausgebaut werden. Romée d´Harambure ist der Drahtzieher…Sein Talent zur ertragreichen Revitalisierung von Adelssitze hat er bereits mit Erfolg bewiesen. Der Standard 05.02.95 Der Graf lud gern sich Gäste ein. Cocktail bei der Eröffnung des neuen Firmensitzes der Beldomo AG. Wirtschafts- Blatt 28.11.95 Gegenwarts-Kunst für Traditionspflege. Graf Romée […]

August 6, 2020

HARAMBURE / ISTROMEX 1994 – 1997 BRATISLAVA

Die Firma Istromex war Eigentümerin einer Betriebsliegenschaft, mitten in Bratislava, mit einem seit Ende 1994, vor-genehmigten Shopping-mall Projekt. Im Dezember 1995 nimmt Romée d´Harambure Kontakt mit der Fa. Istromex auf und nach unzähligen Überprüfungen der gegebene Situation (Stand der Baugenehmigung, Änderungsmöglichkeiten, Standortgutachten) kam es schließlich im Mai 1996 zur Unterfertigung eines Kooperationsvertrags. Ziel war das Projekt so vorzubereiten dass es einen französischen Investor und Betreiber […]

August 6, 2020

PALAIS CLAM GALLAS. (1995-1996 puis 2015)

GRAF HARAMBURE UND DIE FRANZÖSISCHE BOTSCHAFT Ende November 1995 wird, im Zuge einer Einladung Graf d´Harambure bei der französische Botschaft, der Vorschlag unterbreitet eine bessere Nutzung des Palais Clam-Gallas Areal zu unterziehen. Dieser Vorschlag von Romée d´Harambure wird sofort vom jeweiligen Botschafter Herrn André Lewin aufgegriffen, weil die Qualität der Arbeit derzeit unter einer Vielzahl von in Wien zerstreute Dienstellen leidet. Architekt Dipl. Ing. Karl […]